Dialogrunde zum Datenschutz

von Thorsten Feldmann

Dialogrunde zum Datenschutz

Am vergangenen Donnerstag war ich Mitglied der Berliner Datenschutzrunde. Interessantes Format: Der Bundesinnenminister lud Fachleute ein, stellte Fragen und moderierte die Diskussion, aus der er Anregungen für die Verhandlungen der Datenschutzgrundverordnungen in Brüssel mitnimmt. Außer mir waren u.a. geladen und erschienen: Indra Spiecker, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Michaela Zinke, Matthias Spielkamp, Ulf Buermeyer, Thomas Stadler, Moritz Karg, Tobias Gostomzyk, Bernd Holznagel, Karl-Eberhard Hain. Imposantes Line-Up ...

Zum vollständigen Artikel

Dialogrunde "Datenschutz im Spannungsverhältnis zur Informations- und Meinungsfreiheit"

Bundesinnenminister de Maizière diskutiert mit Experten aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Wirtschaft zu aktuellen Fragen des Datenschutzes in der digitalen Welt



  • Es gibt ein "Recht auf Verzeihen" - Digital Twin

    blogs.faz.net - 28 Leser, 37 Tweets - Innenminister Thomas de Maizière diskutierte in Berlin mit Experten über die Folgen des "Google-Urteils". Es ging um noch unentscheidbare juristische Fragen, und andererseits um längst geltendes Recht.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK