Nacktbilder von Promis – Google in der Pflicht

von Karsten Gulden
Nacktbilder von Promis?

Wer welche sehen will muss nur danach googlen und schon finden sich die Suchergebnisse zu den jüngst gehackten Apple-Cloud-Bildern.

Links zu Suchergebnissen löschen

Eine US-amerikanische Kanzlei sieht Google nun in der Pflicht und droht mit einer 100 Millionen Dollar Klage wegen der Verletzung der Privatsphäre der abgebildeten Promi-Damen. Google hafte dafür, dass bisher nichts gegen den Verbreitung der Bilder im Netz unternommen worden sei. Gemeint ist wohl, dass es Google in den Augen der US-Kollegen bisher versäumt habe, alle entsprechenden Links aus den Ergebnislisten zu entfernen. Google selbst teilt mit, dass bereits Links zu Suchergebnissen gelöscht worden seien.

Vielerorts im Netz macht sich Unverständnis breit ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK