Männer und Frauen sind gleich-bemützt

von Thorsten Blaufelder

Okt 2

Fluggesellschaften dürfen nicht ausschließlich männliche Piloten anweisen, ständig ihre Cockpit-Mütze zu tragen. Dies verstößt gegen den betriebsverfassungsrechtlichen Gleichbehandlungsgrundsatz, urteilte am Dienstag, 30.09.2014, das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt (AZ: 1 AZR 1083/12).

Nach einer Dienstanweisung der Lufthansa müssen männliche Piloten ihre Cockpit-Mütze auch in den öffentlichen Bereichen der Flughäfen tragen. Der klagende Pilot war vor einem Flug nach New York von seinem Vorgesetzten ohne Mütze im Flughafengebäude erwischt worden. Er wurde daraufhin von dem Flug abgesetzt und erhielt einen Eintrag in seine Personalakte.

Mit seiner Klage macht er geltend, er müsse die Mütze nicht tragen. Weil Pilotinnen ihre Mütze zwar tragen dürfen aber nicht müssen, benachteilige ihn die Mützenpflicht unzulässig wegen seines Geschlechts.

Das Arbeitsgericht Köln war dem noch gefolgt (Urteil vom 05.04.2011, AZ: 12 Ca 8659/10) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK