Der Pilot und die Mütze

von Philip Stühler Walter
Bereits vor einiger Zeit hatte ich von dem Prozess des Piloten berichtet, der sich wegen seines Geschlechts benachteiligt sah, weil eine Betriebsvereinbarung zwar den männlichen Piloten das Tragen der Dienstmütze obligatorisch vorschrieb, es den weiblichen Piloten aber freistellte, ob sie die Mütze tragen wollen oder nicht. Als Argument hierfür musste vor allem die Tatsache herhalten, dass Frauen oft kompliziertere Frisuren haben, als Männer und die durch das Tragen der Mütze zerstört werden könnten.

In der ersten Instanz kriegte der Pilot noch Recht, das LAG Köln allerdings sah keine Diskriminierung und wies die Klage ab.

Das BAG gab dem Piloten nunmehr wiederum Recht und befreite ihn von der Verpflichtung, im öffentlich einsehbaren Bereich eine Mütze zur Uniform zu tragen (Urteil vom 30.09.2014 - 1 AZR 1083/12) ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK