Was die Juristen im September erheiterte

von R24 Kooperation

Diesmal war es hier ein verliebter Anwalt. Und vor lauter Stolz, weil er auch eine abbekommen hat, fragte er seine Azubine, wie alt sie seine Freundin schätzt. 40! Naja, 10 Jahre zu viel. Das war dem Verliebten dann eine fristlose Kündigung wert. Und jetzt wundert er sich, dass er bei Facebook und Co beschimpft und gemobbt wird. Hätte er besser seine vielleicht 60-jährige Sekretärin gefragt. Sie hätte aus ihrer Sicht die Freundin sicher auf 20 geschätzt.

An dieser Stelle geht es um die Anwaltstracht, die Robe. Es gibt Anwälte, die wollen das Ding nicht anziehen. Tja, warum wollten sie dann Anwalt werden? Aber das ist nicht das Thema. Es hatte tatsächlich jemand in einem Zivilprozess eine Robe an, obwohl er kein Anwalt war ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK