Unterschied: Copyright vs. Urheberrecht im Vergleich

von Michael Plüschke

Der Begriff „Copyright“ stammt aus dem angelsächsischen Recht. Er ist im kontinentaleuropäischen und damit auch im deutschen Recht unbekannt.

Der Begriff wird jedoch gerne auch in Deutschland verwendet, weil er modern klingt. Das führt häufig zu Missverständnissen und gelegentlich zu Streit. Denn jeder Verwender versteht etwas anderes darunter.

Copyright gleichbedeutend mit Urheberrecht?

Von vielen wird der Begriff „Copyright“ als Synonym für das „Urheberrecht“ verwendet und dann vom „Übertragen des Copyrights“ gesprochen. Doch kann das Urheberrecht nach kontinentaleuropäischem Rechtsverständnis gar nicht übertragen werden, weil es untrennbar mit der Person des Urhebers verbunden ist. Es soll nach diesem aus Frankreich stammenden Rechtsverständnis das Persönlichkeitsrecht von Musikern, Schriftstellern und anderen Kreativen geschützt werden. Der Urheber kann Dritten lediglich ein Nutzungsrecht an seinen Werken einräumen. Das Urheberrecht stellt den Schöpfer und seine ideelle Beziehung zum Werk in den Mittelpunkt. Der Urheber kann eingeräumte Nutzungsrechte in vielen Fällen wieder entziehen.

Anders das angelsächsischen Rechtsverständnis: Das „Copyright“ betont die ökonomischen Aspekte. Die Entscheidungs- und Verwertungsrechte über ein Werk liegen beim wirtschaftlichen Rechteverwerter und Investor.

Copyright gleichbedeutend mit dem urheberrechtlichen Nutzungsrecht?

Das angelsächsische „Copyright“ steht dem kontinentaleuropäischem urheberrechtlichen „Nutzungsrecht“ näher als dem Begriff des „Urheberrechts“. Doch bleibt das Nutzungsrecht ein vom Urheberrecht des Kreativen abgeleitetes und abhängiges Benutzungsrecht.

Anders als das Copyright kann das Nutzungsrecht in gesetzlich festgelegten Fällen durch den Urheber wieder entzogen werden; so beispielsweise bei gewandelter Überzeugung des Urhebers, bei ungenügender Nutzung eines eingeräumten Nutzungsrechts oder bei Verkauf eines Nutzungsberechtigten Unternehmens ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK