Standortvorteil Deutschland: Oracle eröffnet deutsche Rechenzentren

Standortvorteil Deutschland: Oracle eröffnet deutsche Rechenzentren

Nach Berichten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) eröffnet der SAP-Konkurrent Oracle noch vor Jahresende zwei Rechenzentren in Deutschland. Der Konzern kündigte an, dass sie in Frankfurt und München ans Netz gehen sollen. Der Deutschlandchef, Jürgen Kunz erklärte, dass damit vor allem Unternehmen bedient werden sollen, die ihre Cloud-Dienste aus Deutschland beziehen wollen. Die Ankündigung sei seiner Meinung nach ein Zeichen dafür, dass Oracle als US-Unternehmen dem deutschen Markt verbunden bleibt. Es gebe durhaus Kundnen mit dem Bedürfnis, ihre Daten in Deutschland zu speichern, und dem wolle man gerecht werden.

Nach der Diskussion um die Internet-Überwachung durch Geheimdienste wie die NSA bieten amerikanische Unternehmen für ihre Kunden in Europa verstärkt lokal angesiedelte Dienste an ...

Zum vollständigen Artikel


  • So würde Europas "Schengen-Internet" funktionieren

    welt.de - 34 Leser, 1 Tweets - Als Schutz gegen Spionage soll ein abgeschirmter Internetraum herhalten: das „Schengen-Net“, oder auch ein „Schland-Net“. Doch um das umzusetzen, müssen große Schwierigkeiten überwunden werden.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK