Die Rechtsschutz will kein Geld

von Thomas Will

Dass Rechtsschutzversicherungen, wie wohl alle Versicherungen, recht ungern bezahlen, dürfte zumindest jeder Anwalt wissen.

Dass aber eine Rechtsschutzversicherung auch kein Geld bekommen will, ist mir neu.

Ich hatte für eine rechtsschutzversicherte Mandantin auf Rückzahlung eines Darlehens geklagt und in zwei Instanzen gewonnen. Die gegnerische Rechtsschutzversicherung hat auch brav auf den Kostenfestsetzungsbeschluss hin meine Gebühren und die Gerichtskosten an mich überwiesen. Nun würde ich gerne das Geld an die Rechtsschutzversicherung meiner Mandantin erstatten. Normalerweise ist das kein Problem, denn ihre Bankverbindung geben die meisten Versicherungen auf ihrem Briefkopf an. So auch die Versicherung meiner Mandantin ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK