Tätigkeitsmatrix in der Anwaltskanzlei

Haben Sie sich nicht auch schon einmal gefragt, welche Tätigkeit welcher Mitarbeiter zur Zeit in der Kanzlei ausübt? Für welche Tätigkeiten der jeweilige Mitarbeiter verantwortlich ist, wer letztendlich die Vertretung für diesen Mitarbeiter im Verhinderungsfall übernimmt? Für die Beantwortung solcher Fragen kann Ihnen eine einfache Tätigkeitsmatrix helfen.

Es geht bei dieser Matrix nicht darum, den Prozess selbst in seiner Gesamtheit im Ablauf darzustellen, sondern einzig um die Möglichkeit festzustellen,

  • welche Tätigkeiten in der Ka ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK