JurCase vermietet Gesetzestexte und Kommentare

Prekäre Umstände bei der Examensvorbereitung: wie die Idee enstand

Von ihrem eigenen Studium kennen die Gründer das Problem mit den Gesetzestexten nicht, denn Alex (30) hat BWL studiert, während Fabian (29) in VWL und Politikwissenschaft seinen Abschluss gemacht hat. Die Geschäftsidee entstand, als sie sahen, in welchen Zustand Alex‘ Bruder geliehene Kommentare für sein zweites juristisches Staatsexamen erhielt. „Das war kein ansprechender Anblick und hat uns nicht gefallen. Darüber hinaus haben wir festgestellt, dass es keinen Anbieter gibt, der zusätzlich zu den Kommentaren auch Gesetzestexte mit im Programm hat. Wir dachten: „Das können wir sehr viel besser machen“. Und sehr viel besser haben sie es tatsächlich gemacht: 2012 gründeten Alex und Fabian JurCase, wo sie seither erfolgreich Jurastudenten bei der Examensvorbereitung unterstützen.

Für jeden das passende Paket: so funktioniert JurCase für Jurastudenten und Referendare

Bei JurCase sucht man sich eines von vier verschiedenen Paketen aus, die online bestellt werden:

Standardsatz Gesetzestexte: für das erste und zweite Staatsexamen klassischer Kommentarsatz Premiumpaket: Gesetzestexte und Kommentare JurCase OX Paket: für die mündliche Prüfung bei Referendaren, je nach Schwerpunkt individuell zusammengestellt

Bestellungen werden online auf der Homepage von JurCase vorgenommen, wo man ein Bestellformular findet. Fabian erklärt: „Wir überprüfen die Anfrage auf Verfügbarkeit und melden uns per Mail zurück ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK