Einkünfteermittlung | Sind Ausgleichszahlungen zur Vermeidung eines Versorgungsausgleichs einkommensteuerbar?

von Einspruch aktuell

| Ausgleichszahlungen unter Eheleuten zur Vermeidung des Versorgungsausgleichs sind keine einkommensteuerbaren Entschädigungen. Es handelt sich vielmehr um Ersatzleistungen für Verluste oder Wertminderungen im nicht steuerverhafteten Privatvermögen. (FG Hessen 8.7.14, - 11 K 1432/11; Rev. BFH X R 48/14). |

Die Beteiligten streiten um die Frage, ob Ausgleichszahlungen des geschiedenen Ehemannes, die dieser geleistet hat, um einen Versorgungsausgleich zu vermeiden, bei der geschiedenen Ehefrau steuerlich zu erfassen sind ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK