Blockwartmentalität? Futterneid?

von Werner Siebers

Nein, einfach nur immer im Dienst

Pausen während Hauptverhandlungen in Strafsachen sind normalerweise dafür gedacht, dass sich die Prozessbeteiligten erholen, aber der eine oder andere Staatsdiener arbeitet immer, auch in der Erholungspause.

So heute im Landgericht Magdeburg Herr Staatsanwalt Gebauer, Sitzungsvertreter in einer umfangreichen Wirtschaftsstrafsache, in der ich einen der Angeklagten verteidige.

Im Laufe dieses schönen Tages wurde mein PKW irgendwann auf einem Parkplatz abgestellt, von dem der Herr Staatsanwalt meinte, dass keine Berechtigung besteht, dass mein Fahrzeug dort abgestellt war ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK