Anhängige Verfahren: Für Freiberufler interessante anhängige Verfahren (September 2014)

Der BFH hat die anhängigen Verfahren für September mitgeteilt. Darunter sind auch für Freiberufler interessante Verfahren, so zu den Bezüge eines Kassenzahnarztes aus der erweiterten Honorarverteilung und zu der Frage, ob „Herrenabende“ einer Kanzlei unter das Abzugsverbot des § 4 Abs. 5 S.1 Nr. 4 EStG fallen.

Im Einzelnen:

  • Nachträgliche Einkünfte: Gehören im Streitjahr 2006 zugeflossene Bezüge eines Kassenzahnarztes aus der erweiterten Honorarverteilung der kassenärztlichen Vereinigung zu den nachträglichen Einkünften aus selbstständiger Arbeit gemäß § 24 Nr. 2 EStG i.V. mit § 2 Abs. 1 S. 1 Nr. 3 und § 18 Abs. 1 Nr ...
Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK