Bisher wussten es nur die Leser meines Newsletters

von Iris Suemenicht

Heute möchte ich einmal nicht etwas über den Elternunterhalt erzählen, sondern über mich. Die Leserinnen und Leser meines Newsletters habe ich schon Anfang 2014 darüber informiert, jetzt gehe ich damit noch mehr an die Öffentlichkeit. Ich habe im Oktober 2013 die Diagnose ALS, amyotrophe Lateralsklerose, erhalten. Das ist die Erkrankung, für die sich in letzter Zeit weltweit Menschen Kübel mit Eiswasser über den Kopf geschüttet haben. Ich freue mich darüber, denn dadurch ist die Erkrankung bekannter geworden und hoffentlich bewirken die Spenden auch einen Fortschritt in der Forschung.

Am 20.9.2014 kam ein Beitrag im ZDF über mich und mein berufliches und privates Leben mit ALS. Hier ist der direkte Link zur Sendung – der Beitrag über mich kommt gleich als erstes.

Wie Sie in dem Bericht sehen können, arbeite ich nach wie vor als Anwältin ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK