Pausenregelung durch Arbeitgeber

Es kommt immer wieder zu Streitpunkten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer über die Pausenzeiten. Im Gesetz geregelt ist nur die Länge der dem Arbeitnehmer mindestens zustehenden Pausen. § 4 des Arbeitszeitgesetzes (ArbZG) schreibt vor, dass eine mindestens 30-minütige Pause dem Arbeitnehmer bei einer Arbeitszeit von mehr als 6 Stunden zusteht. Bei einer Arbeitszeit von mehr als 9 Stunden beträgt die dem Arbeitnehmer zustehende Pause sogar 45 Minuten. Beträgt die Arbeitszeit unter 6 Stunden, so sieht das Gesetz keine Pausenregelung vor. Nicht geregelt ist gesetzlich, wie diese Pausenzeiten zu legen sind ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK