Das Studium Wirtschaftsrecht mit Abschluss Bachelor of Laws (LL.B.)

Der Bachelor of Laws (LL.B.) ist in Deutschland noch relativ wenig verbreitet, stellt aber für viele dennoch einen interessanten juristischen Ausbildungsweg dar. Aus diesem Grund werden im Folgenden die Vor- und Nachteile des Studiengangs Wirtschaftsrecht mit dem Abschluss LL.B. beleuchtet.

Bologna Prozess: So ist das Studium Wirtschaftsrecht mit Abschluss Bachelor of Laws aufgebaut

Ein Bachelor of Laws hat im Normalfall eine Regelstudienzeit von sechs Semestern und dem Bologna-Prozess entsprechend einen Umfang von 180 ECTS-Punkten. Thematische Schwerpunkte können je nach Institution gesetzt werden. Wirtschaftsrecht wird oft als „Schnittstellenstudium“ bezeichnet, da meist Kompetenzen aus dem Bereich Rechtswissenschaften, Betriebswirtschaft und in Einzelfällen auch Sprachen gelehrt werden. Auch Praxissemester sind, je nach gewählter Institution, im Studium inbegriffen. Auf den Bachelor of Laws folgt für die meisten Studenten für bessere Berufschancen der konsekutive Studiengang LL.M., Master of Laws.

Gehalt und mehr: Die Antworten zu deinen Fragen

Berechtigt ein Studium zum Ablegen des ersten Staatsexamens, des Referendariats oder des zweiten Staatsexamens?

Nein, um die Staatsexamen abzulegen, musst du der traditionellen Ausbildung zum Volljuristen folgen. Mit einem LL.B. kannst du also nicht Richter, Staatsanwalt oder Notar werden.

Für wen ist ein Studium des Wirtschaftsrechts mit Abschluss Bachelor of Laws (LL.B.) geeignet?

Das Studium ist als „Schnittstellenstudium“ konzipiert, was Absolventen dazu befähigt, in Bereichen tätig zu sein, wo sowohl rechtswissenschaftliche als auch betriebswirtschaftliche Kompetenzen vonnöten sind.

Besonders nützlich ist das Studium für solche Studenten, die später gerne im Steuerbereich oder Vertragswesen tätig sein möchten. Eine Möglichkeit wäre etwa eine Karriere als Steuerberater ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK