AG Halle verurteilt Studenten wegen Verstoßes gegen Urheberrecht - Lösungen für Fern-Uni verkauft

von Jan Gerth

Das Amtsgericht Halle/Saale, Az. 302 Ds 970 Js 19344/13, hat einen 29jährigen Studenten wegen gewerbsmäßiger Urheberrechtsverletzung nach § 106 und § 108a Urhebergesetz (UrhG) zu einer Geldstrafe in Höhe von 90 Tagessätzen zu je 15 Euro verurteilt. Der Mann bot auf der Verkaufsplattform eBay Klausurlösungen und Musterklausuren der Fernuniversität Hagen für die Aufgaben der Fern-Uni Hagen an, welche eine Frau aus Marburg gefertigt hatte. Der 29-Jährige hat sie bei eBay für ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK