Anhörung des 2. Untersuchungssausschusses {Edathy}

von Liz Collet

Der 2. Untersuchungsausschuss hat zu den

rechts- und fachgesetzlichen Grundlagen in Bezug auf die Verbreitung, des Erwerbs und des Besitzes kinder- beziehungsweise jugendpornografischer Schriften einschließlich der Kategorisierung entsprechender Schriften als Thema einer öffentlichen Anhörung vier Sachverständige geladen für Mittwoch, 24. September 2014.

Es soll dabei

  • um die „problemorientierte Darstellung der Rechtslage bezogen auf die Strafbarkeit der Verbreitung, des Erwerbs und des Besitzes kinder- beziehungsweise jugendpornografischer Schriften einschließlich der Kategorisierung entsprechender Schriften“ gehen;
  • ausserdem geht es um eine Darstellung der fachgesetzlichen Grundlagen des Bundeskriminalamtes (BKA) sowie der strukturellen und funktionellen Grundlagen der Arbeit des BKA;
  • dabei soll insbesondere die Zentralstellenfunktion und das Zusammenwirken mit den staatsanwaltschaftlichen Zentralstellen zur Bekämpfung der Internetkriminalität sowie den Landeskriminalämtern berücksichtigt werden.

Der 2 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK