Einmal luren gehen? {Save the date: 23. September 2014, Karlsruhe}

von Liz Collet

Was machen Sie am Dienstag, 23.9.2014 um 17 Uhr?

Haben Sie Lust, schon mal luren zu gehen?

In das frisch sanierte Bundesverfassungsgericht? Dann kommen Sie mal ein Stück näher, notieren Sie sich als Anwälte schon mal, dass und wann wieder geänderte Kommunikationsdaten für Ihre Anwaltsbrieferl an das Bundesverfassungsgericht gelten werden (nicht jeder mag sie noch persönlich in den dortigen Briefkasten werfen) und lesen Sie, was Sie im neu sanierten Gebäude des Bundesverfassungsgerichts erwartet.

Denn spätestens seit Juli 2014 schon sehnsüchtig und 3 Jahre lang erwartet steht das Ereignis des RückUM(!)zuges eines Verfassungsorgans bevor.

(Wir juchu-hen innerlich ein bisschen, offiziell heben wir uns das für den Abschluss des Umzuges auf – ein bisschen Freude darf bei derlei doch mal sein……n’est-ce pas?)

Aus diesem Anlass laden das Bundesverfassungsgericht und das Staatliche Hochbauamt Baden-Baden interessierte Medienvertreterinnen und Medienvertreter für

Dienstag, 23. September 2014, um 17.00 Uhr

zu einer Besichtigung des sanierten Gerichtsgebäudes

im Karlsruher Schlossbezirk ein.

Durch das Gebäude führt Herr Professor Wolfgang Grether, der Leiter des Staatlichen Hochbauamts. Während der Führung besteht Gelegenheit zu Foto- und Filmaufnahmen.

Die Teilnahme setzt eine vorherige Akkreditierung voraus.

Achten Sie bitte auf die Frist hierfür: Akkreditierungsgesuche werden bis Montag, 22. September 2014, 12.00 Uhr per Telefax oder per E-Mail an die Pressestelle entgegengenommen.

Dabei sind Name, Vorname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und (ggf.) das entsendende Medium anzugeben. Für erstmalige Akkreditierungsgesuche ist zudem die Vorlage eines gültigen Presseausweises als Kopie oder Scan erforderlich. Nach Ablauf der Akkreditierungsfrist versendet die Pressestelle eine Bestätigung per E-Mail ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK