Aktuelles Steuerstrafrecht

von Thomas Hochstein

19.09.2014 Aktuelles Steuerstrafrecht

Am Dienstag dieser Woche veranstaltete der Arbeitskreis Steuerstrafrecht der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e.V. (WisteV) in den Räumlichkeiten des Fortbildungsinstituts der Rechtsanwaltskammer Stuttgart unter dem Titel “Aktuelles Steuerstrafrecht – Zielführende Ermittlungsansätze in der Schweiz?” eine hochkarätig besetzte Fortbildungsveranstaltung zum Steuerstrafrecht, in deren Zentrum Fragen der Rechts- und Amtshilfe mit der Schweiz standen.

Zunächst gab Herr Prof. Dr. Andreas Mosbacher, Richter am BGH im 1. Strafsenat, einen Überblick über die steuerstrafrechtliche Rechtsprechung seines Senats, dem Revisionen in Steuer- und Zollstrafsachen – mit Ausnahme von Betäubungsmittelsachen – nach der Geschäftsverteilung des Bundesgerichtshof ausschließlich zugewiesen sind.

Im Anschluss ergab sich sozusagen ein Zwiegespräch zwischen Herrn Lt. Regierungsdirektor Max Rau, Vorsteher des Finanzamts für Steuerfahndung und Steuerstrafsachen in Köln, und Herrn Lic. jur. Daniel Holenstein, Rechtsanwalt und diplomierter Steuerexperte, die mehrfach gegenseitig auf ihre Ausführungen und jeweiligen Publikationen Bezug nehmen konnten. Herr Rau stellte mit gemütlichem Anklängen Kölner Tonfall die praktischen Erfahrungen mit und Erwägungen zu Ermittlungen in der Schweiz dar, namentlich hinsichtlich der Amtshilfe auf Basis der sog ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK