Schiffsfonds: Fafa Capital's MS "Normed Bremen" ist gesunken

Die Negativschlagzeilen im Bereich der Schiffsbeteiligungen nehmen momentan kein Ende. Diesmal ist die MS Team Spirit GmbH & Co. KG betroffen. Dabei handelt es sich um die Gesellschaft des Mehrzweckfrachters MS �Normed Bremen� (Az.: 10 IN 98/14) . Betroffene Anleger sollten nun schnell handeln.

Die MS Team Spirit GmbH & Co. KG wurde im Jahr 2005 zur Beteiligung angeboten. In der vergangenen Zeit musste das Emissionshaus Fafa Capital bereits einige Rückschläge verkraften. Bei der noch andauernden Schifffahrtskrise ist die Nachricht von der Insolvenz der Gesellschaft eine von vielen schlechten Neuigkeiten für Anleger von Schiffsbeteiligungen.

Aufgrund der absoluten 10jährigen Verjährungsfrist droht den Fondsbeteiligten ein weiteres Übel, wenn sie nicht rechtzeitig handeln. Mit einer anwaltlichen Kurzberatung lässt sich diese Falle umgehen.

Stellungnahme der Kanzlei Göddecke

Anleger, die in einen Schiffsfonds investiert haben, sollten ihre möglichen Ansprüche von einem Anwalt im Bank-und Kapitalmarktrecht prüfen lassen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK