Rezension Zivilrecht: AÜG

von Dr. Benjamin Krenberger

Ulber / Ulber, Arbeitnehmerüberlassungsgesetz - Basiskommentar zum AÜG, 2. Auflage, Bund 2014


Von RAin M. Luise Köhler, Hamburg



Der Basiskommentar zum Arbeitnehmerüberlassungsgesetz ist im Dezember 2013 in der 2. Auflage erschienen und ist rund 500 Seiten stark. Er vermittelt den Rechtstand Oktober 2013.

Autor Jürgen Ulber ist Volljurist und war im Verwaltungsvorstand der IG Metall in Frankfurt a.M. tätig. Weiterhin hielt Jürgen Ulber einen Lehrauftrag an der Leibniz Universität Hannover inne. Er ist wissenschaftlicher Berater des Rechtsanwaltsbüros Trittin, Frankfurt a.M. tätig und Autor zahlreicher Kommentare/Veröffentlichungen zu den Themen Arbeitnehmerüberlassung, Arbeitszeitrecht, Arbeitnehmerentsendung und SGB III. Autor Dr. Daniel Ulber bekleidet den Titel des Akademischen Rates am Institut für Deutsches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht an der Universität zu Köln. Auch Dr. Daniel Ulber kann bereits auf eine lange Liste an Veröffentlichungen zum Themengebiet des Arbeits- und Sozialrechts zurückblicken.


Das Werk beginnt mit einem vollständigen, zusammenhängenden Abdruck des Gesetzestextes. Dies ist schön, da so die Normensuche im Gesetzestext leicht fällt. Ebenfalls sehr positiv herauszustellen ist die rund 20 Seiten umfassende, ausführliche Einleitung in das Themengebiet der Arbeitnehmerüberlassung. Hier lassen sich bereits die ersten wichtigen praktischen Hinweise finden. Schön ist auch der Bezug auf die Arbeitnehmerüberlassung im Ausland. In der Einleitung (ab Rdn. 53) werden die Grundzüge europäischen Arbeitnehmerüberlassung aufgezeigt. Es wird mit den Grundlagen begonnen. So fehlt der Hinweis auf die grundlegenden Rechtsdogmen der Dienstleistungsfreiheit und der Freizügigkeit nicht. Auch auf die Problematik der Arbeitnehmerüberlassung aus Drittstaaten wird eingegangen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK