Follow-up zum Beitrag “Designer aufgepasst….” vom 14.2.14

von Dr. Astrid Sotriffer

Nach dem Grundsatzurteil des BGH entschied nun das OLG Schleswig erneut über die Klage auf (weitere) angemessene Vergütung einer Spielwarendesignerin (Urteil vom 11.09.2014, Az.: 6 U 74/10)

Ich habe im Beitrag “Designer aufgepasst: Vergütungsanpassung möglich!” vom 14.2.2014 über das Urteil des BGH zur neuen Grenzziehung im Urheberrecht bei Werken der angewandten Kunst berichtet. Der BGH hatte den Rechtsstreit an die Vorinstanz zurückverwiesen.

Geburtstagszug, Angelspiel und Geburtstagskarawane – waren das persönliche geistige Schöpfungen der Spielwarendesignerin mit ausreichender Gestaltungshöhe und Individual ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK