Auf den ersten Blick

Eine Stellenbewerberin wartet nach Ankündigung durch die Anmeldung am Empfang des Arbeitgebers im Vorraum bzw. Treppenhaus auf den Logistikleiter. Dieser öffnet die Tür und schaute die Bewerberin wortlos an. Daraufhin fragt die Beweberin ihn, ob er der Logistikleiter sei, was er bejaht. Daraufhin stellt sie sich sodann mit Vor- und Nachnamen vor und teilt mit, dass ihr Erscheinen bereits angekündigt wurde. Darauf erwidert der Logistikleiter, dass man doch eine Frau habe schicken wollen. Die Bewerberin: „Ja, das ist richtig, mein Name ist A..“ Darauf erwidert der Logistikleiter, dass man aber eine Frau A. angekündigt habe. Die Bewerberin habe sodann nochmals klargestellt, dass dies richtig und sie Frau A. sei. Der Logistikleiter habe dann noch hinter die Tür geschaut und so getan als suche er dort eine Frau. Nach einigem Zögern sei er mit ihr ins Lager gegangen und habe ihr in einem kurzen Gespräch von wenigen Minuten erklärt, was die Arbeitsaufgaben der Kommissioniererinnen seien ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK