Einfach mal eine Kundin angreifen = Heimgehen mit Abfindung

von Liz Collet

Wenn’s Ihnen mal wieder so richtig auf den Nerv geht, im Supermarkt Kunde König zu hofieren, also wenn Sie mal so rischtisch Lust haben, einfach den Krempel hinuzuwerfen und dem einen oder anderen von den liiiiiebreiiizenden (Betonung auf reizenden, zu vielem reizenden Kunden) an die Sängerhalle zu greifen und den Schlips bisserl straffer zu binden oder sonst das Jackerl grade zu rücken, während Sie seit Jahr und Tag charmant lächelnd Freundlichkeit am Kunden pflegen, dann hätte ich da einen Tipp für Sie ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK