Deutsche Umweltstiftung: Neuer EU-Kommissar für Energie: „schlechtmöglichste Wahl“

von Dr. Peter Nagel

(LEXEGESE) - Der Spanier Miguel Arias Cañete ist der designierte EU-Kommissar für Energie und Klimaschutz. Für den Vorsitzenden der Deutschen Umweltstiftung, Jörg Sommer, ist das „die schlechtmöglichste Wahl“.

Cañete sei seit seiner Zeit als spanischer Umweltminister bekannt und gefürchtet. Die spanische Umweltschutzbewegung verbinde eine lange Leidensgeschichte mit Cañete als Lobbyisten der Erdölindustrie. Die spanische Tageszeitung El Pais hatte in der Vergangenheit bereits herausgefunde ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK