Die Universität Freiburg hat heute das von der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg gegenüber Herrn Prof. Dr. Hans-Hermann Dickhuth geführte Verfahren zur Aberkennung seiner Habilitation abgeschlossen. Der Habilitationsausschuss der Fakultät hat am 04.11.2013 entschieden die Habilitation abzuerkennen, weil Prof. Dr. … Weiterlesen →

von Liz Collet

Die Universität Freiburg hat heute das von der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg gegenüber Herrn Prof. Dr. Hans-Hermann Dickhuth geführte Verfahren zur Aberkennung seiner Habilitation abgeschlossen.

Der Habilitationsausschuss der Fakultät hat am 04.11.2013 entschieden die Habilitation abzuerkennen, weil Prof. Dr. Dickhuth bei der Erstellung seiner Habilitationsschrift gegen die Regeln wissenschaftlicher Redlichkeit verstoßen und daher die Habilitation mit unlauteren Mitteln erworben habe. Einem Widerspruch von Prof. Dr. Dickhuth hat der Habilitationsausschuss nicht stattgegeben. Prof. Dr. Dickhuth hat am 12.09.2014 seinen Widerspruch zurückgenommen, so dass die Entscheidung bestandskräftig ist.

Daneben hat die Universität Freiburg ein Disziplinarverfahren gegenüber Prof. Dr. Dickhuth geführt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK