Verjährungsbeginn von Schadensersatz bei anwaltlicher Falschberatung

von Clemens Sandmeier

Verjährungsbeginn von Schadensersatz bei anwaltlicher Falschberatung

12Sep14

Urteil des Bundesgerichtshofs vom 06.02.2014 - IX ZR 217/12

Der BGH hat entschieden, dass die Verjährung eines Schadensersatzanspruches wegen anwaltlicher Falschberatung erst dann zu laufen beginnt, wenn dem Mandanten Umstände bekannt werden, aus denen sich ergibt, dass der Rechtsberater Maßnahmen nicht eingeleitet hat, die aus rechtlicher Sicht zur Vermeidung eines Schadens erforderlich waren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK