Salto beim Ausparken

von Mirko Laudon

Die­ser Ver­such, ih­ren Klein­wa­gen aus­zu­par­ken, ging für die Rent­ne­rin (78) gründ­lich da­ne­ben: Sie schaffte es, ges­tern in Ham­burg beim Aus­par­ken – eher ei­ner Art Au­to­bil­lard mit ih­rem Ford Kia – 9 an­dere Au­tos (in Wor­ten: neun!) zu ram­men. Beim Zu­rück­set­zen gibt sie of­fen­bar zu viel Gas, kracht ge­gen ei­nen Golf und schiebt die­sen ge­gen eine zwei­ten. In die­sem Schreck macht sie mit Blei­fuß ei­nen or­dent­li­chen Satz nach vorn, rammt wei­tere drei Fahr­zeuge, die rechts von ihr ge­parkt sind und ver­reißt das Lenk­rad schließ­lich nach links und knallt dort in wei­tere zwei Wa­gen. So oder zu­min­dest so ähn­lich muss es pas­siert sein – die Po­li­zei ermittelt.

Das Ende die­ser Tra­gö­die? Mit­nich­ten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK