Datenschutz-Aufsicht Bayern: Prüfung von Mailservern

von Sebastian Kraska

[IITR - 9.9.14] Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (Datenschutz-Aufsichtsbehörde für Unternehmen in Bayern) hat Anfang September zufällig ausgewählte Mailserver bayerischer Unternehmen dahingehend untersucht, ob die Kommunikation zwischen den Mailservern verschlüsselt erfolgt.

Die Aufsichtsbehörde führt dazu aus: “Zur möglichen Verschlüsselung der Kommunikation zwischen Mailservern ist der Einsatz des Protokolls STARTTLS nach dem Stand der Technik als erforderlich zu erachten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK