Klausurlösung: ZI – Juni 2014 – 1. Staatsexamen NRW

Nachfolgend erhaltet Ihr in Kooperation mit dem Repetitorium JUR.IO (www.jur.io) eine unverbindliche Lösungsskizze der im Juni 2014 gelaufene ZI Klausur in NRW (Sachverhalt und auch unten). Mittels der Skizze soll es euch möglich sein, euch noch besser auf eure eigenen Klausuren vorzubereiten und die wesentlichen Problemkreise zu erfassen. Am Ende des Beitrags verweist JUR.IO abschließend auf eigene Lernangebote.

Bitte beachten: Die Lösungsskizze ist absolut unverbindlich und erhebt keinerlei Anspruch auf inhaltliche Richtigkeit oder Vollständigkeit. Sie beruht allein auf den uns zugesandten Gedächtnisprotokollen und soll allenfalls eine Richtschnur für eure eigenen Überlegungen sein. Bitte habt auch Verständnis dafür, dass wir oder JUR.IO evtl. Fragen zu euren eigenen Klausurlösungen nicht beantworten können. Gleichwohl ist jeder herzlich eingeladen, sich im Kommentarbereich mit anderen Lesern auszutauschen. Wir werden versuchen, auf die ein oder andere Frage dort einzugehen.

Sachverhalt

F ist eine reiche Frau, die gerne eine neue Küche hätte. Sie wendet sich ?an H, einen Handwerker, der ihr eine Küche planen, bauen, liefern und? einbauen soll.? Da H normalerweise nur mit Unternehmern zusammenarbeitet, die? ihrerseits die AGB stellen, lädt er sich AGB aus dem Internet herunter.? In denen heißt es, dass der Auftraggeber vorab per Überweisung,? spätestens aber bei Lieferung in bar die Rechnung zu begleichen habe. ?Die F unterschreibt vorbehaltlos.

Am nächsten Tag redet F mit ihrem Anwalt, der ihr sagt, das sei? ungewöhnlich, dass sie vorleisten müsse und sie solle versuchen, etwas ?dagegen zu unternehmen. Sie meldet sich bei H, dieser will aber von der Klausel ?nicht ablassen. Letzten Endes kommt er F nur so weit entgegen, dass sie? 90% bei Lieferung und 10% nach dem Aufbau zahlen soll.

Irgendwann liefert H die Küche. Da F gerade kein Bargeld zur Hand hat, geht? sie zur Bank, um welches zu holen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK