Gesund in Frankfurt: XX. Weltkongress, Fachkongress und Fachmesse

von Martin Lützeler

In der vergangenen Woche war Frankfurt der Nabel der Welt für den Arbeits- und Gesundheitsschutz: Gleich drei Großveranstaltungen beschäftigten sich mit der Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, und zwar schwerpunktmäßig mit dem Thema Prävention.

Event 1: Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit

Der XX. Weltkongress für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und ihrer internationalen Partner begann bereits am 24. August 2014. In zahlreichen Foren wurde über vier Tage lang berichtet, diskutiert und beraten. Schwerpunkt des Kongresses war das Thema Prävention: angefangen von Präventionskultur über Präventionsstrategien bis hin zur „Vision Zero“. Fast 4.000 Teilnehmer aus 143 Ländern waren hierzu nach Frankfurt gekommen.

Event 2: Fachkongress Arbeitsschutz Aktuell

Zeitgleich mit dem Abschluss des Weltkongresses wurde das Thema Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit vom Fachkongress Arbeitsschutz Aktuell der Fachvereinigung Arbeitssicherheit (FASI e.V.) fortgeführt. Verantwortliche, Experten, Betroffene und Multiplikatoren in Fragen der Sicherheit, Gesundheit bei der Arbeit und des Umweltschutzes trafen sich zum Austausch. Der Fachkongress hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Gesundheitsschutz weiterzuentwickeln, Konzepte zur Sicherheit, Gesundheit, Umwelt und Qualität auszuarbeiten und zu fördern und bietet eine breite Diskussionsplattform.

Am vergangenen Donnerstag waren wir im Kongress-Forum „Arbeitgeberverantwortung – Spielräume gestalten oder Regeln verwalten?“ dabei. In der als World Café ausgestalteten Veranstaltung führten wir die Diskussion „Betriebliche Regelungen im Arbeitsschutz – Umsetzung mit betrieblichen Akteuren“ ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK