DLA Piper veröffentlicht Handbuch für Datenbanken

Sabine Fehringer

Die internationale Anwaltskanzlei DLA Piper hat soeben die zweite Ausgabe ihres IP Rights in Data Handbook veröffentlicht.

Das online verfügbare Handbuch informiert User über alle relevanten Aspekte des immaterialgüterrechtlichen Schutzes von Daten und Datenbanken in den wesentlichen Jurisdiktionen weltweit.

Kurz und prägnant wird dargestellt, was Organisationen beachten müssen um ihre Daten und Datenbanken immaterialgüterrechtlich zu schützen. Besonders seit dem Aufkommen der Big Data Problematik gewinnt dies immer mehr an Bedeutung. Die neue Ausgabe des IP Rights in Data Handbook umfasst erstmals 20 Jurisdiktionen, darunter auch Österreich ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK