Die Höhe der Abfindung in der arbeitsrechtlichen Praxis

Die Höhe der Abfindung in der arbeitsrechtlichen Praxis

In der Beendigungskultur (Aufhebungsvertrag oder Kündigung) des Arbeits-verhältnisses geht es zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber oftmals nur noch um die Höhe der Abfindung, weniger um die Sache.

Der Arbeitgeber "kauft" dem Arbeitnehmer den Kündigungsschutz (vorausgesetzt es findet das Kündigungsschutzgesetz oder andere kündigungserschwerende Vorschriften Anwendung) durch die Abfindung ab.

Selbst bei einem für den Arbeitgeber günstigen Kündigungssachverhalt ist dieser bereit im Rahmen einer als abfällig bezeichneten "Lästigkeitsgebühr" eine kleine Abfindung zu zahlen, die im süddeutschen Raum von den Richtern zwischen 250,00 und 300,00 Euro liegt, während z.B. in Nordrhein-Westfalen die Arbeitsgerichte den Parteien zwischen 500,00 und 600,00 Euro im Regelfall vorschlagen. Die Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel, so dass im Einzelfall mehr aber auch weniger Bereitschaft von Arbeitgeberseite besteht bei für den Arbeitnehmer tatsächlich aussichtslosen Kündigungsschutzprozessen einen kleinen Abfindungsbetrag zu zahlen, um „die lästige Sache vom Hals zu haben“.

Im Gesetz finden sich nur wenige Vorschriften zur Höhe der Abfindung.

Zunächst ist festzuhalten, dass sich nach § 10 Abs. 3 Kündigungsschutzgesetz die Höhe der Abfindung nach dem Monatsverdienst berechnet und als Monatsverdienst gilt, was dem Arbeitnehmer bei der für ihn maßgebenden regelmäßigen Arbeitszeit in dem Monat, in dem das Arbeitsverhältnis endet (§ 9 Abs. 2), an Geld und Sachbezügen zusteht. Im Regelfall nimmt man die Dezemberabrechnung und teilt den Jahresverdienst durch 12 und hat so den durchschnittlichen Monatsverdienst.

Zur Höhe der Abfindung gibt es noch weitere Vorschriften wie §§ 10 Abs.1 und Abs.2

Kündigungsschutzgesetz, die jedoch im Zusammenhang mit § 9 Kündigungsschutzgesetz zu sehen sind ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK