Die Beschwerde gegen einen Zuschlagsbeschluss

Der Zuschlag bei einer Zwangsversteigerung, die von einem Amtsgericht vorgenommen wird, wird demjenigen erteilt, der am meisten bietet. Dieser Umstand wird in der Zwangsversteigerung schlicht und ergreifend Zuschlagsbeschluss genannt. Wussten Sie jedoch, dass Sie die Möglichkeit der Beschwerde gegen einen Zuschlagsbeschluss haben? Innerhalb einer Frist von zwei Wochen, nachde ...Zum vollständigen Artikel
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK