Die Amtstracht der deutschen Justiz - zeitgemäß oder längst überholt?

Spätestens wenn man als junger Jurist zum ersten Mal vor Gericht auftritt, stellt sich die Frage: Was ziehe ich bloß an? Vorschriften zur Amtstracht werden von den Bundesländern festgelegt – doch diese orientieren sich oft am Idealbild eines männlichen Juristen aus der Vergangenheit. Im Interview mit Frau Dr. Kubach stellen wir uns daher die Frage, ob die heutige Amtstracht noch zeitgemäß ist, oder inwieweit Verbesserungspotenzial besteht. Außerdem stellen wir dir auch die ansprechenden Roben von „Garde-Robe“ für Juristinnen vor.

Strenge Vorgaben: Status quo der Amtstracht in Deutschland

Akribisch festgelegte Vorschriften mit Zentimeterangaben bestimmen die Bekleidung eines Juristen vor Gericht. Dr. Kubach von „Garde-Robe“ sagt dazu: „Einige Bundesländer haben, zumeist im Bürokratisierungswahn der 1960er Jahre, sehr genaue Vorschriften erlassen, wie eine Robe auszusehen hat. Die Hersteller von Roben haben sich aber an den jeweils strengsten Vorgaben orientiert und danach die Roben für alle gefertigt.“

Das Problem ist, dass sich die Vorschriften sehr genau an dem Idealbild eines Juristen vergangener Zeiten richten. Das war ein stattlicher, breitschultriger Mann. Und genau das stört Frau Dr. Kubach: „Denn daher sitzt die Standardrobe an manch einer zierlichen Frau unvorteilhaft, in den schlimmsten Fällen sieht es wirklich komisch aus. Das ist nicht unbedingt das Ziel einer würdevollen Amtstracht!“

Stylische Roben - Was die Roben von „Garde-Robe“ so besonders macht

Auch Frau Dr. Kubach stieß selbst auf dieses Problem der schlecht sitzenden Roben: „Es gab keine, die mir wirklich passte.“ Sie fragte andere Juristinnen nach Rat „und sie erzählten mir, wie unwohl sie sich zum Teil in ihrer Robe fühlten.“ Die Juristin tat sich mit Ulla Kraus zusammen, einer befreundeten Designerin die ihr eine ansprechendere Robe entwarf ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK