Zoll - Waffen, Artenschutz, Drogen und gefälschte Markenprodukte

Schusswaffen und Munition Schusswaffen und Munition müssen bei Einreise aus einem Drittland bei der deutschen Grenzzollstelle unaufgefordert angemeldet werden. Ein Waffenschein muß ebenfalls vorgelegt werden. Bei Reisen innerhalb der EU-Mitgliedsstaaten ist eine zeitlich begrenzte Mitnahme von Jagd- und Sportwaffen samt Munition mit einem "Europäischen Feuerwaffenpass" erlaubt, wenn er für das jeweilige Land gültig ist und eine Einladung für eine entsprechende Sport- oder Jagdveranstaltung mitgeführt wird.

Rauschgift Hier drohen Freiheitsstrafen von bis zu fünf Jahren bei Ein- oder Ausfuhr. Die Ein- und Ausfuhr von Rauschgiften aller Art werden in allen Ländern der Welt strafrechtlich verfolgt. Vielfach drohen geradezu drakonische Strafen: In Singapur, Thailand, Indonesien, Malaysia, den Philippinen und Brunei kann Rauschgiftbesitz sogar mit der Todesstrafe geahndet werden (auch bei Ausländern). In Tunesien beträgt schon bei Besitz kleinster Mengen die Mindeststrafe ein Jahr. In Saudi-Arabien droht Drogenschmugglern ebenfalls die Todesstrafe. Darüber hinaus müssen Drogenhändler mit öffentlicher Auspeitschung rechnen.

Tiereund Pflanzen Geschützte Pflanzen und wildlebende Tiere gehören nicht ins Reisegepäck. Auch ausgestopfte Tiere, etwa Schildkröten, oder Souvenirs aus Elfenbein mit nach Hause zu bringen, ist verboten. Dies gilt auch für Korallen, Schalen von Riesenmuscheln, Fechterschnecken-Gehäuse und Ähnlichem. Festzustellen, ob eine am Stand oder im Geschäft angebotene Ware seriös ist, stellt sich als schwierig heraus. Oft kann das nur ein Fachmann beurteilen. Im Zweifel sollten daher nur Souvenirs erworben werden, wenn diese eine entsprechende Bescheinung haben, dass diese problemlos ausgeführt werden dürfen. Doch Vorsicht ist auch dann geboten: nicht alles, was problemlos aus einem Reiseland ausgeführt werden kann, kann anschließend auch Deutschland eingeführt werden ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK