Thomas Urmann: Bewährungsstrafe für Abmahnanwalt und Wurstfabrikanten

von André Stämmler

Rechtsanwalt Thomas Urmann aus Regensburg und seine Kanzlei U+C (Urmann und Collegen) aus Regensburg erlangten in den vergangenen Jahren durch mehrere zweifelhafte Aktionen traurige Berühmtheit. Jetzt wurde der Anwalt u.a. wegen versuchten Betrugs verurteilt und muss um seine Zulassung als Anwalt bangen.

Porno-Pranger

Mit der Androhung eines Porno-Prangers dürfte die Kanzlei U+C vor wenigen Jahren erstmals auch über den Kreis von Abgemahnten bekannt geworden sein. Die Idee hinter dem Porno-Pranger sah dabei vor, den Namen eines Empfängers einer Abmahnung durch die Kanzlei auf einer Liste im Internet zu veröffentlichen, wenn die mit der Abmahnung geltend gemachte Forderung nicht ausgeglichen wird. Das Vorhaben wurde recht zeitnah durch ein Gericht unterbunden.

Redtube-Abmahnung

Den großen Coup leistete sich die Kanzlei jedoch im Dezember 2013 mit der großen „Redtube-Abmahnwelle“. Dabei versendete die Kanzlei mehrere tausend Abmahnungen an vermeintliche Nutzer der Porno-Plattform Redtube ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK