Juristischer Open Access: Erstausgabe von sui-generis.ch

von Martin Steiger

Juristinnen und Juristen in der Schweiz verfassen mit grossem Fleiss und viel Fachwissen lesenswerte Publikationen. Die Veröffentlichung erfolgt dann aber fast ausschliesslich in kostenpflichtigen Büchern, E-Books, Datenbanken und Zeitschriften, die online nicht frei zugänglich sind. Open Access, der freie Zugang zu wissenschaftlicher Literatur, wird dadurch behindert oder gar verunmöglicht.

Mein Kollege Daniel Hürlimann, der unter anderem eine lesenswerte Dissertation zur Suchmaschinenhaftung veröffentlichte, hat deshalb «sui-generis.ch» als erste juristische Open Access-Zeitschrift der Schweiz gegründet. Beiträge in «sui-generis.ch» werden grundsätzlich unter einer freien Creative Commons-Lizenz veröffentlicht. So gewährleistet sui-generis ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK