Serie zum neuen Verbraucherschutzrecht: Welche Kontaktdaten gehören in die Widerrufsbelehrung?

von Sebastian Laoutoumai
Am 13. Juni 2014 traten die Neuregelungen zum Verbraucherschutzrecht in Kraft. Die Neuerungen enthalten dabei nicht nur erweiterte Informationspflichten, sondern auch eine neue Muster-Widerrufsbelehrung. Sollten die Neuregelungen den Verbraucherschutz erhöhen, bringen sie für die Unternehmer einige Unsicherheiten mit sich bei der Gestaltung ihrer Online-Shops. Unklar ist zum Beispi ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK