Verantwortlicher Beauftragter

von Christoph Hauser

Das Verwaltungsstrafgesetz setzt für eine Bestrafung Verschulden voraus. Ein solches kann naturgemäß nur eine natürliche Person, nicht aber etwa eine Gesellschaft oder sonstige juristische Person haben. Die strafrechtliche Verantwortlichkeit für die Einhaltung der Verwaltungsvorschriften trägt also derjenige, der zur Vertretung nach außen berufen ist. Dieser Vertreter – in den meisten Fällen der handelsrechtliche Geschäftsführer – kann einen „verantwortlichen Beauftragten“ bestellen, der für die Einhaltung der Verwaltungsvorschriften Sorge zu tragen hat ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK