Machen die nur uninteressante Sachen?

von Gerfried Braune

Als Blogger aus dem kleinsten Flächenland der Bundesrepublik bin ich natürlich auch daran interessiert, über die Rechtsprechung der hiesigen Gerichte zu berichten. Aber offenbar sind die interessanten Rechtsstreitigkeiten – zumindest bei den Zivilgerichten – die absolute Ausnahme. Es gehört bei mir schon zur Routine, täglich danach zu schauen, was die Zivilgerichte im Sarland so veröffentlichen.

Seit dem 04.07.2014 gab es kein Urteil mehr, das in der Rechtsprechungsdatenbank vom Land- oder Oberlandesgericht in Saarbrücken veröffentlicht wurde (von den Amtsgerichten gibt es schon seit vielen Jahren keine veröffentlichten Urteile mehr). Das Landgericht hat in diesem Jahr ohnehin gerade einmal 5 Urteile in die Datenbank eingestellt, das Saarländische Oberlandesgericht kommt immerhin auf 17 Urteile. Das Finanzgericht ist mit sagenhaften 6 Entscheidungen vetreten und das Landesarbeitsgericht mit 5. Das gibt nicht viel Stoff zum Bloggen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK