Rechtsanwalt Urmann legt Geständnis ab - per Deal zur Bewährungstrafe?

von Jan Gerth
Am Montag hat der Regensburger Rechtsanwalt Thomas Urmann, bekannt auch durch seine Streaming-Abmahnungen für Redtube aus Dezember 2013, in dem Verfahren vor dem Amtsgericht Augsburg wegen Insolvenzverschleppung, Veruntreuung und Betrug im Rahmen einer„verfahrensvereinfachenden Absprache” ein vollumfängliches Geständnis abgelegt. So berichtet regensburg-digital.

Thomas Urmann hat als Geschäftsführer der Wurstfabrik Xaver Schwarz Wurst- und Fleischwarenmanufaktur GmbH die Insolvenz wohl verschleppt und noch Bestellungen getätigt, als das Unternehmen schon als zahlungsunfähig galt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK