Im Gefängnis Jura studiert – selbst frei geklagt – fast 10 Millionen Euro Entschädigung bekommen

von Stefan Maier

Wegen Mordes verurteilt. Über 16 Jahre hinter Gittern verbracht. Dort Jura studiert und sich dann selbst frei geklagt – diese unglaubliche Geschichte ereignete sich im US-Bundesstaat New York.

Es war ein Justizirrtum, der Jabbar Collins wegen angeblichen Mordes ins Gefängnis brachte. Im Jahr 1995 soll er im Alter von 21 Jahren einen Rabbi getötet haben. Doch auf widersprüchliche Zeugenaussagen, mangelnden Informationsfluss zur Zeit seines Prozesses und andere Missstände wurde er erst beim Studium seines eigenen Fal ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK