Das weggeschnappte Sandwich

Das Obergericht des Kantons Zürich hat gemäss NZZ einen Hundehalter wegen mangelnder Beaufsichtigung seines Hundes zu einer Busse verurteilt. Der Hund hatte einer Fussgängerin ein halbes Sandwich weggeschnappt. Ich nehme an, die Busse stützte sich auf das kantonale Hundegesetzes, das in § 27

Übertretungen der Vorschriften dieses Gesetzes und der Vollziehungsverordnung [...] mit Busse bestraft.

Solchen Unsinn findet man heute ja praktisch in jedem Gesetz ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK