Der Sowieso-Bedarf

Unsere Kanzlei vertritt viele, durch einen Behandlungsfehler bzw. Unfall schwerstgeschädigte Kinder, um deren Schadensersatzansprüche zu prüfen und ggfs. durchzusetzen.
Dabei erleben wir immer wieder, welche riesige Herausforderung das Leben und der Alltag für die Eltern ist. Dies nicht zuletzt deshalb, weil ein behindertes Kind einer intensiven Pflege und Betreuung bedarf, die weit über die eines gesunden Kindes hinausgeht. Diese Pflege stellt den erstattungsfähigen Pflegemehrbedarf dar und muss bei der Schadensberechnung dem Pflege- und Betreuungsbedarf von gesunden Kindern, dem Sowieso-Bedarf, gegenübergestellt werden, für den der Schädiger nicht einzustehen hat.

Laura Quirmbach, LL.M. – Master of Laws (Medizinrecht)
Fachanwältin für Medizinrecht

Der Sowieso-Bedarf eines gesunden Kindes ergibt sich aus den Begutachtungsrichtlinien des Medizinischen Dienstes der Krankenkasse (MDK), denen die sogenannte Entwicklungstabelle zugrunde liegt. In dieser Tabelle ist der Pflegeaufwand für Körperpflege, Ernährung und Mobilität eines gesunden Kindes in Minuten pro Tag, eingeteilt nach Lebensalter, erfasst ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK