Wenn Björn Frommer das Unwesen des Filesharing erklärt, macht er das bei der ARD

von Jan Gerth
Am Mittwoch, 20.08.2014 konnte der interessierte Zuschauer in einem Bericht des Wirtschaftsmagazins plusminus der ARD ein gewisser Björn Frommer zu Wort gekommen ist um der Welt zu erklären, warum die Abmahnungen seiner Kanzlei Waldorf Frommer sinnvoll, notwendig und berechtigt seien.

Soweit noch nachvollziehbar, aber als er dann erklärte, dass die von seiner Kanzlei geforderte Summe von 815,00 € quasi ein Schnäppchen sei, war es gut, dass ich nur eine Zeitung in der Hand gehalten und Wasser getrunken habe. Rotwein wäre schlechter raus gegangen, nachdem er in Fontänen meinen Mund verlassen hätte.

Eien Werbesendung der Abmahnindustrie zur besten Sendezeit ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK