Der elektronische Rechtsverkehr und die Folgen für Online Dispute Resolution

von Simon Reinhold

Bild von Evelyn Giggles

Ab dem 01.01.2022 werden Anwälte mit Gerichten ausschließlich digital kommunizieren können. Dies legt das Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs, das am 16.10.2013 verkündet wurde, fest. Das Führen einer E-Akte bei den Gerichten wird den alten Papierakten, die ab einer gewissen Dicke mit einer Art Gürtel zusammengehalten werden und deswegen liebevoll Gürteltiere genannt werden, den Garaus machen. Probleme bei der Umsetzung werden sowohl beim Thema Sicherheit als auch beim Thema der einheitlichen technologischen Standards gesehen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK