Deutsche Richterin lässt Penis des Angeklagten vermessen

von Andreas Stephan

Ein 54-jähriger Postbote ist vorm Amtsgericht Leer (Ostfriesland) wegen Exhibitionismus angeklagt worden. Der Vorwurf: Er soll im letzten Jahr einer 16-jährigen Schülerin ein Nachnamepaket mit offenem Hosenstall zugestellt haben, sodass sein Penis raushing. Die geschockte Schülerin berichtete am Abend desselben Tages ihrer Mutter von dem Vorfall und beide sind sofort zur Polizei und zeigten den Postboten an.

Nachdem der Postbote vor Gericht bestritt, dass sein Penis raushing, sagte die Mutter der Schülerin, als Zeugin geladen: „Meine Tochter sagte, sie hätte sogar die Eichel gesehen.“

Verteidiger Lutz Winkler (61) kontert: „Das ginge nur, wenn mein Mandant beschnitten wäre ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK