Anhängige Verfahren: Für Freiberufler interessante anhängige Verfahren (August 2014)

Der BFH hat die anhängigen Verfahren für August mitgeteilt. Darunter sind auch einige für Freiberufler interessante Verfahren, u.a. zu den Fahrtkosten eines Belegarztes und zur Frage, ob podologische Behandlungen auch von der Umsatzsteuer befreit sind, wenn keine ärztliche Verordnung vorliegt.

Im Einzelnen:

  • Fahrtkosten eines Arztes: Sind Aufwendungen für (Fahrten eines im Rahmen einer Praxisgemeinschaft tätigen Arztes, der zugleich auch als freiberuflicher Belegarzt an einem Klinikum tätig ist, zu diesem Einsatzort unbeschränkt als Sonderbetriebsausgaben abziehbar, weil es sich trotz der unmittelbaren räumlichen Nähe der Einsatzorte „Praxisräume“ und „Klinikum“ wegen der Ausübung unterschiedlicher Tätigkeiten und der damit verbundenen unterschiedlichen Anforderungen an die zeitliche Flexibilität bei diesen nicht um nur eine einheitliche regelmäßige Betriebsstätte handelt? (FG Nürnberg 18.3 ...
Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK